Freitag, 10. April 2015

Freitagsdrink #13: PANACHÉ

Heute feiern wir lucky number thirteen in der Reihe der Freitagsdrinks! Zu Ehren des Tages gabs ein sonniges, gekühltes Getränk - mit (oho!) wenig Alkohol. Aber schliesslich zählt ja der Geschmack und nicht die Promille (ich deponiere dies hier, damit es gesagt ist). 
Womöglich ist die Welt in zwei Lager geteilt - das eine liebt Bier über alles und das andere kann partout nichts damit anfangen. Zweiteres ist wiederum gespalten. Die einen verstehen durchaus, dass man Bier mögen kann und die restlichen bleiben stur und finden es einfach nur grusig (ja ich weiss, man sagt nicht grusig, man sagt ich mag es nicht, aber solche Kandidaten sind so tief in ihrem 'nichtmögen' drin, dass sie sich nicht mehr anders auszudrücken wissen). 

Der heutige Freitagsdrink bricht diese Lager womöglich auf. Ich sage womöglich, denn diese Behauptung wurde überhaupt nicht getestet (dies bevor mir ein Bierhasser an die Gurgel springt). Willige Testobjekte dürfen sich durchaus einen Selbstversuch unterziehen und mir über ihre Erfahrungen berichten. Vielleicht gibt es ja jemand der diesen Drink trotz 'Bierhass' mag? Und alle anderen dürfen diesen Drink einfach unbeschwert geniessen.
Ja es ist ein Panaché, aber doch ein bisschen anders. Panaché ist vielleicht das was in der Welt des Kaffees ein Latte Macchiato ist. Irgendwie weder Kaffee noch Milch. Aber manchmal möchte ich genau dieses "weder noch". 
Ich bin kein grosser Fan von Citro, aber wollte trotzdem ein Panaché (was mir sonst oft zu süss und zu schlaff schmeckt). Die Lösung: Einfach eine Limonade verwenden die schmeckt. 
Zutaten
Helles Bier
Lemon Soda
Eis
Zitrone 
Pfefferminze

Zubereitung
Einige Eiswürfel zusammen mit einem Schnitz Zitrone und einem Zweig Pfefferminze in ein Glas geben. Die Hälfte des Glases mit Bier füllen und mit Lemon Soda auffüllen (oder halt das Verhältnis das man mag). Prost. 

Ja ich kann mir vorstellen was vielleicht einige jetzt denken, mir ging es auch so. Irgendwie kam mir der Gedanke Eiswürfel in ein Biergetränk zu geben sehr schräg vor. Noch schräger das Grünzeugs und die Zitrone, der Strohhalm setze dem ganzen noch die Krone auf. Aber liebe Leute ich sags euch: Eine herbe Limonade deluxe! Da hat mans - durch Mut zum Fehlermachen entdeckt man ganz viel Fehlerloses (Weisheit des Tages).
      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen