Freitag, 19. Juni 2015

Freitagsdrink #15: ERDBEER-KOKOS DRINK

Heute überkam mich plötzlich ein Gefühl. Eine Erinnerung. Eine Erinnerung an einen warmen Nachmittag. Einen rosa Drink in der Hand. Die Füsse im Pool. Den Blick in den Djungel. Das Rauschen eines Bachs in den Ohren. 

Dieses Rezept ist ein Versuch dieses Gefühl ein wenig haltbarer zu machen. 

Zutaten
(Für zwei kleine Gläser)
120 g Erdbeeren
1 dl Kokosmilch
0.5 dl kaltes Wasser
1 TL Zitronensaft
Eiswürfel

Zubereitung
Die Erdbeeren waschen und zwei schöne Exemplare zur Seite legen, die restlichen Beeren in Stücke schneiden und mit der Kokosmilch und dem Wasser pürieren. Eiswürfel hinzugeben und den Drink in Gläser füllen und mit den übrigen Erdbeeren garnieren.


Sobald wir das Gepäck in eine Ecke gestellt hatten, neugierig das Zimmer und die Aussicht erkundet hatten, trippelte eine zierliche asiatische Frau in unser Zimmer, überreichte uns einen fruchtig farbigen Drink und hiess uns herzlich willkommen. Und irgendwie fühlte man sich Augenblicklich angekommen und Entspannt. 

Es gibt keinen Grund, dies nur in den Ferien so zu machen (OK, vielleicht wir das mit dem bedient werden etwas schwierig...). Aber damit möchte ich eigentlich nur sagen, dass man sich öfters an den kleinen ruhigen Momenten im Alltag erfreuen sollte. 
Huch, irgendwie klinge ich da gerade wie jemand der eine Überdosis Yoga erwischt hat... Aber ich meine es ernst. 
Dieser Drink könnte auch als Smoothie durchgehen und darf wohl somit auch offiziell als Frühstücksgetränk dienen. Sei es als Muntermacher am Morgen oder zur Stärkung am Nachmittag: Hmm...Sonnenschein im Glas (und im Herzen).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen