Dienstag, 20. Oktober 2015

Baked Sweetpotatoes mit Linsen

Ich liebe Kartoffeln (wie viele Post habe ich schon mit "Ich liebe..." begonnen?...). Und ich könnte jeden Tag Kartoffeln essen (auch mehrmals, war Heute gerade der Fall...). Vielleicht ist es der Schwede in mir, der sich so bemerkbar macht.... 
Jedenfalls habe ich bis jetzt vor allem zu den herkömmlichen, heimischen Kartoffeln gegriffen, Süsskartoffeln habe ich bis jetzt vielleicht zwei mal gegessen (und das obwohl diese SO im Trend sind! heieieiei).
Ist die Farbe der Süsskartoffel nicht der Wahnsinn? 
Dieses Gericht passt perfekt in dieses Herbstliche Wetter: Es wärmt schön, jedoch ist doch noch etwas Sommernostalgie dabei, was mir in diesen Tagen sehr gelegen kommt.
Gebacken bekommen die Süsskartoffeln eine herrlich cremige Konsizenz, was sich zu den knackigen Linsensehr gut macht! 
Apropos Linsen, da hat es doch ein Pack Belugalinsen geschafft in meinem Schrank abzulaufen. Ja wirklich. Schon vor drei (!!!) Jahren. Es könnte daher gut sein, dass dieses Packet sogar schon mit umgezogen ist.... Ja es scheint so, als würde ich nicht oft Linsen kochen... Jedenfalls ging es diesen Linsen noch tip top. 

Zutaten
2-3 Süsskartoffeln 
1 dl Belugalinsen
40g getrocknete Tomaten, Eingelegt, Abgetropft
1/2 Bund Petersilie
1 St Knoblauchzehe 
1/2 St Chili
100g Feta
ev. Salz%Pfeffer
3-4 EL Joghurt, Naturell 

Zubereitung
Den Ofen auf 200° vorheizen. Die Süsskartoffeln waschen und mit einem Messer mehrmals einstechen. Die Kartoffeln 45-60 Minuten mit Schale backen, bis sie gar sind (Stichprobe machen, lässt sich das Messer leicht einstechen, sind die sie gar).
In der Zwischenzeit die Linsen in leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten (Packungsanweisungen beachten) kochen. Den Knoblauch und die Petersilie fein hacken, die Chili in Ringe schneiden und die Tomaten fein schneiden. Den Feta in Würfelchen schneiden. Sobald die Linsen gar sind (eventuell überschüssiges Wasser abgiessen) alles zusammen mischen. Mit Pfeffer und gegebenenfalls etwas Salz würzen. 
Die Süsskartoffeln einschneiden und mit der Linsenmischung füllen. Ein Löffel Joghurt passt perfekt dazu. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen