Freitag, 28. Oktober 2016

Freitagsdrink #25: WHISKY mit APFEL


Lang ist's her, seit dem letzten Freitagsdrink. Aber an der Inspiration mangelte es in der letzten Zeit. Oder aber ich war einfach viel glücklicher mit einem Bier. Und Ich kann nicht bei jedem Freitagsbier einen Post schreiben, da es sich auf meinem Blog ja um Rezepte handelt und nicht um "wie sah Kristina's Abend aus" (würde euch eh nicht interessieren: Kristina kommt von der Arbeit nach Hause, schaut eine Folge irgendwas, kuschelt mit den Katzen, geht ins Fitness (immerhin), kommt nach Hause, kocht, isst, redet (nicht nur mit sich selbst), schläft ein (genau, ist kaum eine Geschichte wert)). 
Aber heute packte es mich wieder. Ich hatte Lust etwas neues zu kreieren und zu fotografieren. Auf der Suche nach Inspiration habe ich verschiedene Seiten von Spirituosenherstellern besucht. Diese haben ja immer eine Hürde die man überwinden muss, Geburtsdatum und Geburtsjahr sind gefragt. ich wähle immer das oberst-mögliche und wie wohl jeder andere Besucher, habe ich scheinbar am 01.01.1930 Geburtstag, ich habe mich gut gehalten nicht war? 

Jedenfalls wollte ich unbedingt einen Drink mit Whisky machen. irgendwie denke ich nie daran, dass er sich auch gut zum Mixen eignet und allgemein werden andere Spirituosen häufiger dafür verwendet, aber es spricht ja nichts gegen ein bisschen Abwechslung. 
Zutaten
1 gesunde Menge Whisky (du entscheidest dabei was du als "gesunde Menge" empfindest, toll oder?) 
Naturtrüber Apfelmost
1 Sprizer Zitronensaft
Eine Scheibe Zitrone
Zwei Scheiben eines Apfels
Eiswürfel

Zubereitung
Einige Eiswürfel in ein Glas geben, Whisky (ich habe etwa einen Fingerbreit verwendet, dieses Mass lässt Intepretation offen, meine Finger? den kleinen? Die Finger von S.? Dann wirds viel Whisky... Aber eben, wir haben uns ja auf eine gesunde Menge geeinigt.) und Zitronensaft hineingeben und mit Apfelmost auffüllen. Die Zitronen- und Apfelscheiben hinzugeben und servieren. Jap das wars schon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen