Donnerstag, 5. Januar 2017

HAFER PANCAKES

GUTES NEUES JAHR! 
Muss man ja noch fast wünschen. Obwohl die Neujahrswende irgendwie schon wieder sehr lange her erscheint... 
Wie seit ein paar Jahren beginne ich das Jahr mit viel Yoga. Das hat mit in den letzten Jahren im Prüfungsstress gerettet und hilft mir auch dieses Jahr ruhig und bewusst ins neue Jahr zu starten. Jeden Tag Zeit für mich, Zeit zum innehalten. Ungewollt komme ich mir daher aber momentan extrem sportlich vor, da ich meine Rutine im Fitnesscenter beibehalten habe. Aber das im im Moment gerade gut so. An dieser Stelle möchte ich noch hinzufügen, dass ich keine Neujahrsvorsätze à la "x Kilos Abnehmen oder jede Woche mind. 6x Sport machen, mache. Das finde ich erstens eher dämlich und zweitens bin das nicht ich. Ich weiss, dass ich solche Dinge sowieso nicht einhalten werde und dann fühlt man sich nachher eh nur schlecht. Was ich aber mache, ist das neue Jahr mit einer frischen Einstellung und neuer Willenskraft zu starten. Und genau deshalb Mache ich im Januar jeden Tag Yoga (übrigens wie immer mit "Yoga with Adriene" - mach doch auch mit!). Ich will auf mich und meinen Körper hören und dazu muss ich mich wieder mit mir selbst in Verbindung bringen. Körper und Geist sozusagen. Ein Körpergefühl schaffen.  Und dieses Bewusstsein trage ich danach weiter mit ins Jahr. Was immer die Reise in diesem Jahr bringen wird. 
Uiui jetzt sind wir fast noch spirituell geworden. Da dies aber immernoch ein Foodblog ist, gibt es natürlich auch ein Rezept. Sogar ein gesundes (das sich aber irgendwie eher sündig anfühlt...), für all jene die Neujahrsvorsätze in diese Richtung haben.

Das folgende  Rezept habe ich schon mehrmals geteilt. Hier auf dem Blog, aber auch auf Instagram. Aber es ist einfach eines meiner Lieblinge und so simpel, dass es in einigen Zeilen erklärt ist. 
Diese Woche habe ich diese fantastischen kleinen Pfannkuchen endlich wieder einmal gemacht (ihr habt es bestimmt schon auf Instagram gesehen...). Zusammen mit einem Citruskompott war das ein echter Hit!


Zutaten

Pancakes: 
1 dl Hafer
1 Ei
1 Banane
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
Öl zum anbraten (z.B. Kokosöl) 

Citruskompott: 
1 Grapefruit
1 Orange
Zucker (nach belieben)

Zubereitung
Alle Zuten für die Pancakes mit dem Pürierstab mixen. Den "Teig" Portionenweise in einer Bratpfanne in etwas Öl anbraten. Im Ofen bei 80-100° warmhalten. 

Für den Citruskompott die Früchte filetieren, den Saft auffangen. Alles in einer Pfanne vorsichtig erwärmen. Nicht zu arg ümrühren, denn die Früchte zefallen sehr schnell (Das macht aber geschmacklich gesehen gar nichts). Nach belieben mit etwas Zucker (oder Honig oder ein anderes Süssmittel) süssen. 

Pancakes mit dem Kompott servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen