Freitag, 18. August 2017

Freitagsdrink #29: WASSERMELONEN LIMONADE

Das ist das ultimative Sommergetränk! Ich habe diese Woche eine halbe Wassermelone glugg glugg, weggeschluckt. Vielversprechend, oder?
Genaugenommen so nach definition von Limonade, ist dieses Rezept wohl keine echte Limonade, denn sie enthält keine Kohlensäure. Also vieleicht liege ich ja falsch, aber so stelle ich mir das vor. Aber ein Fruchtsaft oder Smoothie ist es sicher auch nicht. Und somit behält dieses Rezept nun den Namen "Limonade".

Mit einem Blender ist dieses Rezept ruck zuck gemacht, aber ein Stabmixer tuts genauso (ev. hat der etwas Mühe mit dem Eis, aber es macht nichts falls dieses ein bisschen Stückiger bleiben sollte. Und übrigens finde ich es super, dass man so kleine Wassermelonen kaufen kann! Denn so beeindruckend die riesen Wassermelonen sind, so unpraktisch sind sie: Wer hat schon Platz für eine angeschnittene Melone in der grösse einer Badewanne im Kühlschrank? Damit wäre das auch mal gesagt. So, ich glaube ich kann mit dem Rezept beginnen:

Zutaten
1/4 Wassermelone (also so ungefähr 200g, aber es kommt hier nicht aufs Grämmchen an)
2 Teebeutel Fantastic Berries-Tee (z.B. aus der Migros)
1/2 Lime (1-2 EL Saft)
4 Eiswürfel (plus einige zum servieren)

Zubereitung
Die Teebeutel mit 2 dl kochendem Wasser übergiessen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee erkalten lassen. Der Tee soll schön konzentriert sein, daher die Beutelanzahl.
DIe Wassermelone von der Schale befreien und in groben Stücken in den Blender geben. Die Lime auspressen und zusammen mit dem Beerentee (die Teebeutel vorher gut ausdrücken und entvernen - nur damit es gesagt ist...) zu der Wassermelone geben. Die Eiswürfel ebenfalls in den Blender geben und auf mittlerer Stufe pürieren bis alles zu einem Saft verarbeitet ist.
Die Wassermelonen Limonade in Gläsern mit Eis servieren. Sommererfrischung pur!

Man merke: dieses Rezept ist Alkoholfrei. Aber es liesses sich leicht mit ein wenig Wodka oder Rum spritzen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen